Hallo, all Ihr Verliebten

           und die, die es werden wollen !

 

                

 Z�rtliche Zeilen

 

Meine Liebste !

Heute möchte ich Dir schreiben,

wie ein Poet aus einem früheren Jahrhundert.

Ich möchte Dir heute auf diesem Wege meine Gefühle offenbaren.

Dir sagen,was mein Herz erfüllt und zu Dir dringt.

Dieses Herz an Herz Gefühl,das ich erst verspüre,seit Du mein Mädchen in mein Leben

getreten bist.

Weisst Du eigentlich,was Du durch Dein reizendes Wesen mit mir machst ?

Weisst Du das eigentlich ?

Ist Dir das überhaupt bewusst ?

Ich kann nur noch an Dich denken.

Schon morgens,wenn ich meine Augen öffne,gehört mein erster Gedanke nur dir.

Dir ganz allein !

Dein liebliches Bild steht dann vor meinem geistigen Auge und lässt mich nicht mehr los

und glaube mir,das ist mir gar nicht unangenehm.

Nein ich geniesse es,wenn Du mich in meinen Gedanken besuchst und mir so nahe bist.

So nahe wie ich es mir nur wünschen kann.

Dann sehne ich mich so sehr danach,Dich festzuhalten.

Nachts träume ich von Deinen wunderschönen .......Augen,die mich so lieb ansehen,

von Deinem schönen,sinnlichen Mund,der mich in extatische Zustände versetzt,

wenn ich nur an ihn denke.

Das tue ich sehr oft,das kannst Du mir glauben.

Du bist für mich die süsseste Versuchung die ich jemals getroffen habe und es fällt mir

wahnsinnig schwer ,mich in Deiner Nähe zurück zuhalten.

Darum will ich dies heute alles zu Papier bringen für Dich mein Herz.

Um Dir zu sagen,wie es in mir aussieht.

Wenn ich ein Sänger wäre,würde ich die schönsten Melodien für Dich singen,

als Maler,die schönsten Bilder von Dir malen.

Doch leider kann ich beides nicht.

Dafür bringst Du Saiten voller Poesie in mir zum klingen.

Darum will ich ' s Dir sagen,

will es Dir zu Füssen legen.

Meine Liebe !

Ich bitte Dich aus tiefstem Herzen,

hilf mir,

lass mich nicht so leiden !       

 

(a) by  Roswitha Sban